Beratungsstelle für Eltern, Kinder, Jugendliche und Familien

Das ist unsere Seite in Leichter Sprache.

Alle Menschen sollen gut verstehen,
was auf unserer Seite steht.
Deshalb ist sie in Leichter Sprache geschrieben.

Schwere Wörter erklären wir Ihnen.
Schwere Wörter sind Fremd-Wörter und Fach-Begriffe.
Die schweren Wörter schreiben wir in rot ist aus dem heutigen Leben nicht mehr wegzudenken!

Sie können auf das Wort klicken,
Dann wird es Ihnen erklärt.

 

 

 

Beratungs-Stelle für Eltern, Kinder, Jugendliche und Familien

Wer zu lange wartet,
bis er einen Schritt macht,
steht auf einem Bein.
Vielleicht sein ganzes Leben lang

Das bedeutet: Willst Du ein Problem lösen? Dann fange jetzt damit an!

frei nach Antony de Mello

Überall dort wo Kinder sind, da ist Familie.

Jede Familie ist anders. Zum Beispiel gibt es Familien

  • wo viele Kinder sind
  • wo Vater oder Mutter aus einem anderen Land kommen
  • wo die Mutter allein mit ihren Kindern wohnt.

Jede Familie ist gleich wichtig in unserer Gesellschaft.
Manchmal ist das Leben in der Familie schwer.
Zum Beispiel wenn es Streit gibt.
Oder wenn jemand krank ist.
Manchmal fühlt man sich allein.
Man denkt: Keiner versteht mich.
Was soll ich tun?

Unsere Beratungs-Stelle bietet Hilfe an für Eltern, Kinder und Jugendliche.
Wir wissen viel über das Thema Familie.

Wir stellen uns vor

Wir sind vier Mitarbeiterinnen
und zwei Mitarbeiter.
Wir arbeiten in verschiedenen Fach-Gebieten.
Unsere Fach-Gebiete sind:
Psychologie, Pädagogik, Sozial-Pädagogik, Kommunikations-Psychologie

Wir haben auch Spezialisierungen.
Das bedeutet, wir haben Kurse besucht
und eine Prüfung zu dem Thema gemacht.
Diese Themen sind zum Beispiel:
Mediation und Systemische Therapie.
Unsere Mitarbeiterin am Telefon ist Frau Vogel.

Bei uns sind Sie richtig - bei diesen Problemen

Kinder und Jugendliche

Sie machen sich Sorgen um Ihr Kind.
Ihr Kind lernt schlecht.
Ihr Kind ist oft traurig.
Ihr Kind hat oft Streit

  • mit den Eltern, Geschwistern oder Freunden
  • in der Schule, im Kinder-Garten, in der Kinder-Krippe

Sie wollen wissen:

  • Entwickelt sich mein Kind gut?
  • Was kann ich für mein Kind tun?

 

Familie und Beruf

Sie haben sehr viel Arbeit
im Beruf und in der Familie.
Sie sind oft sehr müde.
Deshalb gibt es Probleme in der Familie.
Sie wollen wissen:

  • Wie löse ich alle meine Aufgaben jeden Tag?
  • Wer kann mir dabei helfen?
  • Wie kann ich mehr Freude in meiner Familie haben?

Krankheit und Behinderung

Jemand in der Familie ist krank.
Jemand in der Familie hat eine Behinderung.
Sie wollen wissen:

  • Was kann ich tun,
    damit es allen gut geht in der Familie?

Streit und Konflikte
Sie haben oft Streit in der Familie.
Sie haben oft Streit mit Ihrem Partner.
Sie können nicht mehr miteinander reden.
Sie wollen wissen:

  • Was kann ich tun,
    damit es weniger Streit gibt?

 

Sie sind verzweifelt und überlegen:

  • Vielleicht sollen wir uns trennen?
  • Oder gibt es noch eine andere Lösung?

Sie haben Angst.

  • Es gibt Gewalt in der Familie.
    Wie kann ich schnell Hilfe holen?

Trennung und Scheidung

Sie haben sich getrennt.
Dann müssen Sie viele Dinge regeln:

  • Bei wem leben die Kinder?
  • Wann dürfen die Kinder bei Vater oder Mutter sein?

Sie möchten begleiteten Umgang für Ihr Kind.
Das bedeutet:

  • Das Kind darf Vater oder Mutter nur dann sehen,
    wenn jemand anderes dabei ist.

Diese Themen bieten wir nicht an:

Paar-Therapie,
Psycho-Therapie,
Schwangerschafts-Beratung,
Sozial-Beratung
Rechts-Beratung

Aber wir können Ihnen helfen,
die richtigen Fach-Leute für Sie zu finden.

Zum Thema Familien-Recht
können Sie unsere Vorträge besuchen.

    

 

 

 

 

Unsere Beratung

Gemeinsam Lösungen finden .

  • Die Lösung für Probleme finden wir gemeinsam.
    Das ist wichtig.
    Denn jede Familie ist anders.
  • Wir schauen genau hin:
    Wie leben die Menschen in der Familie?
    Was brauchen sie?
    Welche Wünsche haben sie?
  • Das Kindes-Wohl ist dabei am wichtigsten.
    Das bedeutet.
    Den Kindern soll es gut gehen.
    Die Kinder sollen sich gut entwickeln.

Gespräche führen

  • Sie können zu einem Termin
    oder zu mehreren Terminen kommen.
  • Sie können allein zu uns kommen.
    Sie können auch andere Menschen mit-bringen,
    zum Beispiel
    - Ihre Kinder
    - Ihren Partner
    - Ihre Eltern
    - die ganze Familie.
  • Sie sprechen eine andere Sprache?
    Dann holen wir einen Dolmetscher.

Auch diese Dinge können wir tun:

  • Wir bieten Mediation an,
    Das bedeutet:
    Wir helfen, damit der Streit endet.
    Wir hören beide Seiten an.
    Dann finden wir gemeinsam eine Lösung,
    die für alle gut ist.
  • Wir arbeiten mit Ihrer Lebens-Geschichte.
    Das schwere Wort dafür ist Biographie-Arbeit
    Ihre Lebens-Geschichte hilft uns,
    damit wir gemeinsam die Probleme lösen können.
  • Wir überlegen:
    Wo finden Sie die richtige Hilfe?
    Sie wissen dann,
    zu welchen Fach-Leuten Sie gehen können.

 

    

 

 

 

 

Was ist sonst noch wichtig?

  • Unsere Hilfe ist für alle Familien.
  • Unsere Hilfe ist kostenlos.
    Sie müssen nichts bezahlen.
  • Kinder und Jugendliche
    können auch allein zu uns kommen.
    Sie müssen es den Eltern nicht sagen.
  • Wir bieten vertrauliche Gespräche an:
    Das bedeutet:
    Was Sie mit uns besprechen,
    sagen wir niemandem weiter.
  • Ihre persönlichen Daten geben wir nicht weiter
    zum Beispiel
    Ihren Namen, die Adresse und das Geburts-Datum.

Sie möchten zu uns kommen?

  • Bitte rufen Sie uns an.
    Unsere Mitarbeiterin im Büro macht einen Termin.

Beratung ohne Termin

  • Sie brauchen schnell Hilfe?
    Dann kommen Sie ins Haus LOUISE in der Louisenstraße.
    Dort gibt es eine Beratung ohne Termin
    immer am Mittwoch.
    Von 15:30 Uhr bis 17:30Uhr,
    Sie brauchen dafür keinen Termin.
    Sie können einfach zu uns kommen.

Weitere Angebote:

  • Vorträge
  • Vortrags-Reihen
    Das bedeutet:
    Zu einem Thema gibt es mehrere Vorträge.
  • Kurse für Gruppen
    Das bedeutet:
    Sie machen Übungen.
    Dabei können Sie viel Neues lernen.
    Am Ende wird Ihnen vieles leichter fallen.
  • Infos über weitere Angebote
    Zum Beispiel in Ihrem Stadt-Teil,
    oder bei Ihrem sozialen Träger.

    

 

 

 

 

Unsere Vortrags-Reihen:

Familien-Recht

Eine Rechts-Anwältin spricht über

  • Trennung und Scheidung
  • Umgangs-Recht und Sorge-Recht
  • Unterhalt
  • Scheidungs-Verfahren

Termine und Infos finden Sie hier!

Vortrags-Reihe Trennung und Scheidung:

  • Unterhalt für Ehe-Partner und Paare,
    die nicht verheiratet sind
  • Das Scheidungs-Verfahren
  • Umgangs-Recht und Sorge-Recht

    

 

 

 

 

Gelassen durch den Familien-Alltag

Diese Vorträge sind für Eltern,
aber auch für andere Menschen.
Die Themen sind:

  • Was Erziehung leichter macht -
    Gute Ideen für den Alltag mit Kindern
  • Familie und Stress -
    Von Stress-Fallen und Kraft-Quellen.

Pubertät - Das Fieber der Zukunft
Termine und Infos finden Sie hier!

Unsere Kurse

Achtsames Eltern-Sein

Das bedeutet,
Sie sehen genau hin:

  • Wie geht es mir in der Familie?
  • Was mache ich gut?
  • Was kann ich besser machen?

Sie sehen auch die ganz kleinen Dinge.
Dabei lernen Sie viel über sich.
Viele Aufgaben können Sie dann leichter lösen.
Sie sind entspannter.
Das Familien-Leben wird ruhiger.
Sie fühlen sich glücklicher.

Der Kurs beginnt immer am Anfang des Jahres.
Termine und Infos finden Sie hier!

Soziales Kompetenz-Training für Grund-Schul-Kinder

Das ist ein Kurs ist für Kinder,
die in die 1. bis 4. Klasse gehen.
Die dort Probleme haben.
Zum Beispiel:

  • Streit in ihrer Klasse
  • nicht mit-spielen dürfen
  • keine Freunde finden
  • schlecht lernen
  • Ärger mit den Lehrern haben

 

In dem Kurs machen die Kinder gemeinsam Übungen.
Dabei lernen sie viele neue Dinge,
zum Beispiel:

  • Was kann ich tun,
    damit es weniger Streit gibt?
  • Wie finde ich Freunde?
  • Wie kann ich besser lernen?

Der Kurs beginnt immer nach den Winter-Ferien.
Termine und Infos finden Sie hier!

Weitere Angebote:

Die virtuelle Beratungs-Stelle:
Probleme einmal anders lösen.
Das bedeutet,
Sie können im Internet Fragen stellen.
Man nennt das auch online Fragen stellen.
Ein Berater oder eine Beraterin
ist dann nur für Sie da,
Auf alle Fragen bekommen Sie eine Antwort.
Oder Sie möchten mit Menschen reden,
die auch so ein Problem haben wie Sie?
Dafür gibt es einen Chat-Room.
http://www.bke-beratung.de/
Dort können Sie Ihre Meinung schreiben,
und die Meinung von anderen Menschen lesen.
Das Angebot ist für Eltern und Jugendliche
aus ganz Deutschland.
Die Beratung ist anonym.
Das bedeutet:
Man muss nicht seinen Namen sagen.

 

Sie haben Fragen zum Thema Scheidung?
Klicken Sie hier!

Wörter-Buch für schwere Wörter

Anonym
Man sagt seinen Namen nicht.
So bleibt es geheim, wer man ist.
Zum Beispiel:

  • Jemand redet oder schreibt im Internet
    und sagt seinen Namen nicht.
    Dann weiß niemand,
    wer das gesagt oder geschrieben hat.
  • Wenn eine Frau schwanger ist.
    Und niemand soll es erfahren
    Dann kann sie trotzdem mit jemandem reden.
    Und niemand erfährt etwas.

Anruf-Beantworter
Das ist eine kleine Maschine.
Die geht ans Telefon,
wenn niemand da ist.
Sie können dann sprechen.
Die Maschine nimmt das auf.
Später hört die Mitarbeiterin,
was Sie gesagt haben.
Bitte sagen Sie immer Ihre Telefon-Nummer.
Unsere Mitarbeiterin ruft Sie dann an.

Biographie-Arbeit
Biographie-Arbeit ist die Arbeit mit Ihrer Lebens-Geschichte.
Sie kann in einer Beratung stattfinden.
Sie kann auch Teil einer Psycho-Therapie sein.
Sie erzählen Ihre Lebens-Geschichte.
Diese Lebens-Geschichte hilft,
Probleme zu verstehen und zu lösen.


Chat-Room
Ein Chat-Room ist ein Bereich im Internet,
in dem man sich unterhalten kann.
Meistens geht es um ein bestimmtes Thema.
Mehrere Leute sind dann zur gleichen Zeit online.
Sie gehen in den Chat-Room.
Dort schreiben sie sich Nachrichten.
Sie unterhalten sich miteinander.

Dolmetscher
Ein Dolmetscher ist jemand,
der zwei oder mehrere Sprachen versteht.
Er übersetzt von der einen in die andere Sprache.
Damit hilft er Menschen,
die nur eine von den beiden Sprachen verstehen.

Konflikt
Ein Konflikt ist eine schwierige Situation:
Zwei oder mehrere Menschen
haben verschiedene Wünsche oder Ziele.
Diese Wünsche oder Ziele passen nicht zusammen.
Der Eine will etwas,
was der Andere nicht will.
Aus einem Konflikt kann auch ein Streit werden.

Mediation
Mediation ist eine Hilfe,
damit ein Streit endet.
Eine Person hört sich beide Seiten an.
Sie hilft, eine Lösung zu finden,
die für alle gut ist.

online sein
Online ist man,
wenn man mit dem Internet verbunden ist.
Mit dem Computer, Tablet oder Handy kann man zum Beispiel

  • Internet-Seiten ansehen
  • Nachrichten verschicken
  • sich in einem Chat-Room unterhalten
  • Bilder und Videos ansehen

Pädagogik
Die Pädagogik ist eine Wissen-Schaft.
Sie beschäftigt sich mit den Themen Bildung und Erziehung.
Pädagogen sind zum Beispiel
Lehrer und Erzieher,
aber auch Sozial-Pädagogen.

Sozial-Pädagogik
Sozial-Pädagogik ist ein Teil-Gebiet der Pädagogik.
Dabei geht es um den Menschen in der Gesellschaft.
Zum Beispiel:
Was muss ein Mensch lernen,
damit er ein gutes Leben führt
gemeinsam mit anderen Menschen

Psychologie
Psychologie ist eine Wissen-Schaft.
Sie untersucht, wie der Mensch sich verhält.
Wichtig sind dabei:

  • die Gefühle,
    zum Beispiel Angst, Freude, Ärger, Trauer
  • die Wahrnehmung
    Das bedeutet sehen, hören, riechen, schmecken und fühlen
  • das Verhalten
    Das bedeutet,
    wie der Mensch mit anderen Menschen umgeht.

Kommunikations-Psychologie
Kommunikations-Psychologie ist ein Teil-Gebiet der Psychologie.
Sie untersucht,
- wie sich Menschen miteinander in Kontakt sind
- wie Menschen Informationen und Gefühle austauschen
Das kann mit Sprache sein,
oder auch ohne Sprache,
zum Beispiel durch Körper-Sprache
oder den Gesichts-Ausdruck.

Pubertät
Die Pubertät ist eine Zeit,
wo sich ein Kind zum Erwachsenen entwickelt.
In dieser Zeit gibt es große Veränderungen.
Der Körper verändert sich.
Aber auch das Gehirn verändert sich.
Der junge Mensch denkt und fühlt plötzlich anders.
Er muss sich erst daran gewöhnen,
erwachsen zu werden.


Scheidung
Scheidung heißt eine Ehe beenden.
Mann und Frau haben sich getrennt.
Sie gehen zum Rechts-Anwalt.
Dort stellen sie einen Antrag auf Scheidung.
Sie müssen mindestens ein Jahr getrennt leben.
Dann führt das Gericht die Scheidung durch.
Sie sind dann geschieden.
Sie sind dann nicht mehr Mann und Frau.
Sie sind nicht mehr miteinander verheiratet.

Scheidungs-Verfahren
Wenn man sich scheiden lassen will,
muss man zu einem Rechts-Anwalt gehen.
Der Rechts-Anwalt stellt einen Antrag vor Gericht.
Bis eine Ehe geschieden wird,
muss man mindestens ein Jahr lang getrennt leben.
Das Gericht führt dann die Scheidung durch.
Das nennt man Scheidungs-Verfahren.

Sorge
Beide Eltern sorgen für ihr Kind.
Das heißt zum Beispiel
sie kümmern sich um das Kind,
sie kaufen Kleidung, Essen und Trinken.
Sie bezahlen die Wohnung und den Unterricht.
Und sie erziehen das Kind.
Das nennt man Sorge.

Sorge-Recht
Beide Eltern haben das Recht und die Pflicht,
für ihr Kind zu sorgen.
Wenn die Eltern getrennt leben,
muss man prüfen:
Wer muss für das Kind sorgen?
Dafür kann man sich beraten lassen,
zum Beispiel bei einem Rechts-Anwalt.

Sozialer Träger
Ein Sozialer Träger ist eine Organisation,
die für die Gemeinschaft zuständig ist.
Ein Sozialer Träger hat zum Beispiel

  • Beratungs-Stellen,
  • Kinder-Tages-Stätten - KITAs
  • Jugend-Häuser,
  • Wohn-Heime
  • Werk-Stätten für Menschen mit Behinderungen

Soziale Träger können vom Staat geleitet sein.
zum Beispiel das Jugend-Amt.
Es gibt aber auch freie Soziale Träger,
zum Beispiel MALWINA e.V.

Therapie
Therapie ist ein anderes Wort für Behandlung.
Das bedeutet,
wenn Sie krank sind
oder wenn Sie Probleme haben,
werden Sie behandelt.
Das kann ein Arzt, Psychologe oder Therapeut machen.

Systemische Therapie
Bei der systemischen Therapie geht es um Probleme,
die in einer Gruppe von Menschen auftreten.
Eine Gruppe kann zum Beispiel eine Familie sein.
Wenn es in der Familie Probleme gibt,
wird geschaut:
- Wie gehen die Menschen miteinander um?
- Was kann jeder von ihnen besser machen?


Umgang
Das schwere Wort Umgang gehört zum Familien-Recht.
Wenn die Eltern getrennt leben,
dürfen die Kinder mit den Eltern in Kontakt bleiben.
Also zu Vater und Mutter.
Dieser Kontakt heißt Umgang.

Umgangs-Recht
Jedes Kind hat das Recht,
mit beiden Eltern zusammen zu sein.
Auch wenn die Eltern getrennt leben.
Das ist wichtig.
Denn ein Kind kann sich nur dann gut entwickeln,
wenn es Kontakt zu beiden Eltern-Teilen hat.
Dieser Kontakt heißt auch Umgang.


Unterhalt
Jeder Mensch braucht zum Leben viele Dinge
Zum Beispiel Essen, Trinken, Wohnung, Kleidung.
Aber auch Zeit,
zum Beispiel wenn man jemanden pflegt.
All diese Leistungen nennt man Unterhalt.

Wenn die Eltern getrennt leben,
muss man den Unterhalt neu regeln.
Der eine Eltern-Teil
gibt dem Kind mehr Zeit.
Der andere Eltern-Teil bezahlt Geld.
Das nennt man Unterhalt zahlen.

Von diesem Geld bezahlt man Dinge,
die das Kind braucht.
Dafür gibt es Gesetze.
Zum Beispiel muss der Vater Unterhalt bezahlen,
wenn das Kind die meiste Zeit bei der Mutter lebt.
Oder anders herum:
Wenn das Kind die meiste Zeit beim Vater lebt,
muss die Mutter Unterhalt bezahlen.

Vortrag
Ein Vortrag ist eine Veranstaltung.
Ein Mensch spricht über ein wichtiges Thema.
Er spricht über das Thema sehr genau.
Alle Menschen hören ihm zu.
Danach dürfen sie Fragen stellen.
Und sie bekommen Antworten auf ihre Fragen.

Aktuelles

Das waren die Sommerferien im Offenen Kinder- und Jugendtreff in der LOUISE

09. Sep 2020
·
von Jens Fehrmann
    Categories:
  1. Freizeit gestalten
  2. Für Familien
  3. Für Kinder
  4. Jugendliche und junge Erwachsene
  5. LOUISE - Das Haus für Kinder, Jugendliche und Familien
  6. Offener Kinder- und Jugendtreff in der LOUISE
  7. Selbstorganisierte Jugendarbeit in der LOUISE

Aktuelle Eltern- Kind- Gruppen der Familienbildung in der LOUISE

09. Sep 2020
·
von Jens Fehrmann
    Categories:
  1. Beratungsstelle für Eltern, Kinder, Jugendliche und Familien
  2. Eltern-Kind-Gruppen
  3. Freizeit gestalten
  4. Für Familien
  5. Für Kinder
  6. Jugendliche und junge Erwachsene
  7. LOUISE - Das Haus für Kinder, Jugendliche und Familien

Eröffnung des Hortes der 148. Grundschule

03. Sep 2020
·
von Jens Fehrmann
    Categories:
  1. Freizeit gestalten
  2. Für Familien
  3. Für Kinder
  4. Hort der 148. Grundschule

Eltern-Vortragsreihe: "Gelassen durch den familiären Alltag" - Wie Erziehung gelingt - Hilfen für den Alltag mit Kindern

20. Aug 2020
·
von Jens Fehrmann
    Categories:
  1. Beraten werden
  2. Beratungsstelle für Eltern, Kinder, Jugendliche und Familien
  3. Erziehungshilfe
  4. Freizeit gestalten
  5. Für Familien
  6. Veranstaltungen

photoFilmset in der LOUISE

10. Aug 2020
·
von Jens Fehrmann
    Categories:
  1. Beratungs- und Vermittlungsstelle für Kindertagespflege
  2. Beratungsstelle für Eltern, Kinder, Jugendliche und Familien
  3. Für Familien
  4. Für Kinder
  5. Jugendliche und junge Erwachsene
  6. Kita Louise
  7. Kontaktstelle für werdende Eltern
  8. LOUISE - Das Haus für Kinder, Jugendliche und Familien
  9. Offener Kinder- und Jugendtreff in der LOUISE
  10. Selbstorganisierte Jugendarbeit in der LOUISE
  11. Wellcome

Sommerferien im offenen Kinder- und Jugendtreff und der Familienbildung in der LOUISE

31. Jul 2020
·
von Jens Fehrmann
    Categories:
  1. Beraten werden
  2. Eltern-Kind-Gruppen
  3. Freizeit gestalten
  4. Für Familien
  5. Für Kinder
  6. Jugendliche und junge Erwachsene
  7. Kontaktstelle für werdende Eltern
  8. LOUISE - Das Haus für Kinder, Jugendliche und Familien
  9. Offener Kinder- und Jugendtreff in der LOUISE
  10. Wellcome

Der offene Kinder- und Jugendtreff ist wieder geöffnet.

31. Jul 2020
·
von Jens Fehrmann
    Categories:
  1. Freizeit gestalten
  2. Für Familien
  3. Für Kinder
  4. Jugendliche und junge Erwachsene
  5. LOUISE - Das Haus für Kinder, Jugendliche und Familien
  6. Offener Kinder- und Jugendtreff in der LOUISE
  7. Selbstorganisierte Jugendarbeit in der LOUISE

Familienbildungsangebote in der LOUISE beginnen wieder.

30. Jul 2020
·
von Jens Fehrmann
    Categories:
  1. Beraten werden
  2. Eltern-Kind-Gruppen
  3. Erziehungshilfe
  4. Freizeit gestalten
  5. Für Familien
  6. Jugendliche und junge Erwachsene
  7. Kontaktstelle für werdende Eltern
  8. LOUISE - Das Haus für Kinder, Jugendliche und Familien
  9. Offener Kinder- und Jugendtreff in der LOUISE
  10. Selbstorganisierte Jugendarbeit in der LOUISE
  11. Wellcome
Die Seite wurde von Pixeltheke und Tommyfrog erstellt.