Kindertagespflegepersonen Detailansicht

Tagespflege Detail

"Fantasia"

  1. Adresse: Wilhelm-Franz-Straße 5 ,
  2. PLZ und Stadt: 01157 Dresden
  3. Telefonnummer: 0176-38667895
  4. Email Adresse: elfchen78@yahoo.de
  5. Homepage:

  1. im eigenen Wohnraum: angemietet
  2. Betreuung ab (Alter der Kinder): 0-3 Jahre
  3. Anzahl Plätze: 5
  4. Verpflegung: Essensanbieter

Vorstellung:

Liebe Eltern,
mein Name ist Susanne Maaz und ich arbeite seit September 2013 als Tagesmutter in speziell für die Tagespflege angemieteten Räumlichkeiten auf der Wilhelm-Franz-Str. 5 in Dresden Cotta.
Ich betreue dort max. 5 fremde Kinder im Alter von ca. 1 – 3 Jahren.

Als gelernte Kosmetikerin/ Fußpflegerin arbeitete ich bis zur Geburt meiner 1. Tochter. Danach war ich lange Jahre ausschließlich für meine Kinder da und genoss es sehr, sie die wichtigsten Jahre ihrer Kindheit zu begleiten und Ihre Entwicklung hautnah zu erleben.
In dieser Zeit beschäftigte ich mich intensiv mit verschiedenen psychologischen Themen, pädagogischen Ansätzen, alternativen Heilmethoden und Pflanzenkunde.
In meinem Alltag wurde mir bewusst, dass ich aus Freude und Interesse im Umgang gerne auch mit Kindern arbeiten und meine Erfahrungen untermauert mit pädagogischem Wissen an andere Eltern und ihre Kinder weitergeben möchte.

Die Schwerpunkte meiner Arbeit sind::

Schwerpunkte in meiner Arbeit mit den Kindern sehe ich im Kennenlernen und Leben von Rhythmen und Zyklen des Tages, des Jahreslaufes, des natürlichen Kreislaufes, Verstehen der Welt und der Zusammenhänge mit Hilfe von Liedern, Reimen, Büchern, Experimenten, Beobachten, dem lebendigen, authentischen Ausdruck von Gefühlen.
Ich möchte den Kindern in meinem Rahmen der Möglichkeiten ein breites Feld an sinnlichen Erfahrungen bieten mit sich selbst und im Umgang mit anderen und die Ausrichtung der Wahrnehmung und Konzentration auf möglichst eine konkrete Aktivität.
Dabei sind mir ein wertschätzender Umgang im Miteinander, Vertrauen, Verlässlichkeit, Achtsamkeit und Offenheit sehr wichtig, denn Kinder lernen durch Beobachtung von uns Erwachsenen und ausschließlich in guter Atmosphäre und wenn eine gute Bindung und Sicherheit als Grundlage die Voraussetzung dafür schaffen.
Dafür sehe ich den regelmäßigen und positiv gerichteten Austausch mit Ihnen als Eltern als wesentlichen Bestandteil unserer Erziehungspartnerschaft, welche wir für die Zeit der gemeinsamen Betreuung Ihres Kindes eingehen.
Durch Beobachtung der Kinder ist es mir möglich, sie entsprechend Ihres Alters, Ihrer Neigungen, Ihrer Fähigkeiten und Ihrer Möglichkeiten in Bezug auf die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit und das Erlernen sozialer Kompetenzen zu fördern und zu unterstützen.

Orientiert am Sächsischen Bildungsplan arbeite ich angelehnt an das Motto „Weniger ist Mehr“ sehe mich als Kuschel-und Spielgefährte, Tröster, Vorbild, Versorger mit Nahrung körperlich sowie seelisch und pädagogischer Begleiter und übernehme Ihre Rolle im Rahmen der Tagesbetreuung. Somit passe ich den Tag den Kindern der Gruppe an, immer mit Blick auf jedes Einzelne und mit Blick aufs „Große Ganze“.

Ich freue mich in diesem Sinne über neue Anmeldungen und auf ein persönliches Kennenlernen!

Meine Kindertagespflegestelle zeichnet aus::

Ihr Kind kommt zur Betreuung in unsere liebevoll eingerichteten, in warmen Farbtönen gehaltenen Räumlichkeiten (64m2), welche vorrangig mit naturbelassenen, selbstgefertigten Spielmaterialien und Einrichtungsgegenständen aus Holz ausgestattet sind.
Jedes Kind findet mit Hilfe kleiner Tierbildchen zuverlässig seine persönlichen Dinge und notwendigen Utensilien wieder, welche sich in der Struktur durch den gesamten Wohnbereich ziehen und so gleichzeitig Orientierung bieten und die Merkfähigkeit anregen. Dies wird durch die farbliche Strukturierung von Gebrauchsgegenständen noch zusätzlich unterstützt.
Um vom Bild des Erwachsenen lernen zu können, regen eine Spielküche, ein Wickeltisch, ein Kauflädchen zum Nachahmen an und Bauecke, Bücher und Gegenstände des Alltags lassen der Kreativität freien Lauf.
Unsere Mahlzeiten nehmen wir an unserem gemütlichen Gemeinschaftstisch ein und zünden uns dabei immer eine Kerze an und genießen somit in Dankbarkeit das Zusammensein ähnlich einer kleinen Familie.
Ein gemütliches Schlafzimmer mit Bettchen mit Himmel lässt müde gewordene kleine „Fantasia-Kinder“ ausruhen und wieder zu Kräften kommen.

Wir gehen möglichst täglich und bei jedem Wetter raus, vorzugsweise in unseren nahe gelegenen eigenen ca. 500 m² großen Garten. Hier laden eine große Spielwiese, Schaukeln, Sandkasten und Bobbycars zu viel Bewegung an, lassen Raum zum Träumen, Erfahren und Entdecken in der Natur in sicherem Rahmen und lassen die Kinder das Wachsen, Werden und Vergehen des Ökologischen Kreislaufes kennenlernen.

Gemeinsame Aktivitäten von Eltern, Kindern und mir als Tagespflegeperson ( Sommerfest, Laternenbasteln und -umzug, Weihnachtsstunde ) sowie gemeinsame Projektarbeit im Garten stärken das Zusammengehörigkeitsgefühl, schaffen Nähe und Vertrauen ineinander.

Im Rahmen der familiennahen Betreuung begleiten uns meine eigenen Kinder des öfteren im Alltag und werden von den Kindern hier mit Freude als willkommene Spielgefährten empfangen.

Sie erreichen meine Tagesstätte bequem über die Anbindungen des öffentlichen Verkehrsnetzes ( Straßenbahn Linie 2, Bus Linie 70/ 80 ) und mit dem Auto

Datum der letzten Aktualisierung:

Die Seite wurde von Pixeltheke und Tommyfrog erstellt.